ZMG-Webinar: Wie das Internet den lokalen Werbemarkt verändert

Wann:
12. März 2014 um 16:00 – 17:00
2014-03-12T16:00:00+00:00
2014-03-12T17:00:00+00:00
Wo:
Online-Webinar
Preis:
auf Anfrage
Kontakt:
ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft, Dr. Joachim Donnerstag
(0 69) 97 38 22-26
ZMG-Webinar: Wie das Internet den lokalen Werbemarkt verändert @ Online-Webinar

 

Eine Webinar-Reihe der Zeitungs Markteing Gesellschaft ZMG

Inhalte

  • Mediennutzung: Die wachsende Bedeutung von digitalen und sozialen Medien.
    • Der Kaufentscheidungs-Prozess im Zeitalter des Internets.
    • Wie informiert sich der Verbraucher heute?
  • Was bedeutet das für die Anzeigen-Vermarktung:
    • Crossmediale Angebote
    • Strategische Beratung anstatt Anzeigenverkauf – und was er dafür wissen muss
  • Überblick: Digitale Werbemöglichkeiten für lokale Märkte
  • Überblick: Stärken und Schwächen gedruckter und digitale Werbemöglichkeiten
  • Ausblick: Was erwartet Sie in den nächsten Webinaren?

Durch das Internet hat sich das Anzeigengeschäft für immer verändert. Und der Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen – neue digitale Techniken (Smartphone, Pads, Social Media) entwickeln sich weiter und verändern das Kauf- und Informationsverhalten der Menschen.

Als Medienberater müssen Sie darauf reagieren. Zum einen müssen Sie den digitalen Wandel verstehen, um für Ihre Kunden ein geschätzter Berater in Marketingfragen zu sein. Sie müssen die Vor- und Nachteile von Anzeigen und Online-Werbung auf Ihren Verlagsobjekten klar vermitteln können. Außerdem müssen Sie andere digitale Werbemöglichkeiten für lokale Märkte kennen – und Ihren Kunden zeigen, wie diese Anzeigen ergänzen.

Die Webinar-Reihe wird in drei Modulen die wichtigsten Grundlagen für eine wirklich crossmediale Medienberatung vermitteln. Neuste Forschungsergebnisse und praxisnahe Tipps werden einfach und in klarer Sprache vorgestellt, immer mit Bezug zu lokalen Anzeigenmärkten.

Zielgruppe: (Junior)Anzeigen- und Medienberater, Nachwuchs-Führungskräfte bei Zeitungsverlagen

Webinar-Dauer: 3 Module à circa 60 Minuten. Die Module sind von-einander unabhängig, können aber auch als Einheit

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*