Brain to Brain statt B-to-B

Hier finden Sie Aktuelles zu Business-to-Business-Marketing und Fachkommunikation - Studien, Erkenntnisse, Kommentare, Präsentationen und Bücher

Nicht Unternehmen machen mit anderen Unternehmen Geschäfte, sondern Menschen mit Menschen. Deshalb muss man auch im Business-to-Business-Marketing den Entscheider in den Blick nehmen. Genauso wie in der Kommunikation mit Endverbrauchern Consumer Insights wichtig sind, so müssen wir auch verstehen, wie ein Entscheider denkt, fühlt, Informationen sammelt, Meden nutzt und Entscheidungen trifft. Deshalb muss B2B heute für "Brain to Brain" stehen.

Mitteldeutsches Marketingforum 2017: Die Customer Journey als kundenzentrierter Kommunikationsansatz

Am 27. April 2017 trafen sich in Leipzig rund 100 Marketing- und Vertriebsentscheider beim 4. Mitteldeutschen Marketingforum. Renommierte Referenten aus Forschung und Praxis zeigten in Keynotes, Fachvorträgen und Diskussionen, wie eine Customer Journey durch Unternehmen ganzheitlich gestaltet und gezielt an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann. Veranstalter war die Agentur Diemar, Jung & Zapfe…
Weiterlesen »



Strategische Planung für B2B-Kommunikation

Wie funktioniert eigentlich Mediaplanung in der B-to-B-Kommunikation? Und was bedeutet strategische Planung in diesem Zusammenhang? In meinem Vortrag beim Kongress der Deutschen Fachpresse habe ich einige Gedanken dazu referiert. Auch B-to-B-Planer und Fachmedien müssen mehr über ihre Zielgruppe – den Entscheider – herausfinden. Hier können Sie die Präsentation anschauen Naeher dran am Entscheider – B2B…
Weiterlesen »



Entscheider sind auch Menschen

Auch in der Business-to-Business-Kommunikation wird strategische Mediaplanung zunehmend wichtiger. Wie die Verlage darauf reagieren müssen und welche Arten von Daten dafür notwendig sind – das war mein Thema auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Fachpresse. In meinem Vortrag „Näher dran am Entscheider“ habe ich die gängigen Planungs- und Vermarktungs-Ansätze für Fachmedien einer strategischen Mediaplanung gegenübergestellt….
Weiterlesen »



Social Media – nicht nur für Teenager

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift MEDIA SPECTRUM ist eine Kolumne von mir erschienen. Sie trägt den Titel „Social Media – nicht nur für Teenager“. Darin vertrete ich die Meinung, dass Social Media auch für B2B-Zielgruppen und Fachmedien wichtig sind. Social Media ist keine kurzlebige Mode-Erscheinung, sondern eine Chance für Fachmedien, näher an ihre Zielgruppe…
Weiterlesen »



Kernkompetenz: dezentrale Entsorung von Altpapier?

In der Zeitschrift LETTER, dem Mitgliedermagazin der Deutschen Fachpresse, ist ein Interview mit mir erschienen. Es geht dabei um die veränderte Rolle der Fachzeitschriften für die Business-to-Business-Kommunikation. Fachzeitschriften sind heute nur eine Infoquelle unter vielen und gerade die Entscheidugnsträger sind versiert darin, Medien und Informationen sehr selektiv zu nutzen. Dementsprechend müssen sich die Fachverlage mehr…
Weiterlesen »



Vertrauen durch Kleingedrucktes?

Podiumsdiskussion: Leider war ich in jüngster Zeit nicht sehr fleißig, was die Pflege meines Blogs betrifft. Viele interessante Ereignisse liegen jetzt schon ein paar Wochen zurück, aber ich habe an dieser Stelle noch nicht von ihnen berichtet. Auf der Frankfurter Buchmesse hatte ich etwa an einem Tag gleich zwei Podiumsdiskussionen zu absolvieren. Die erste, zum…
Weiterlesen »



Fachmedien in der Krise

Auf der Frankfurter Buchmesse gab es eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema „Fachzeitschriften in der Krise?“ Ich durfte daran teilnehmen und auch mit einem Impulsreferat beginnen. Fachmedien in der Krise View more documents from Dirk Engel. Dabei habe ich deutlich gemacht, dass die Fachzeitschriften selbstverständlich in einer Krise sind – um genau zu sein sogar zwei….
Weiterlesen »



Wie Top-Entscheider Medien nutzen

Im Frühjahr 2005 habe ich einen Artikel für die HORIZONT-Beilage zum Thema Fachmedien geschrieben. Es ging dabei um die Mediennutzung von Entscheider-Zielgruppen, u.a. referierte ich Ergebnisse aus der qualitativen, internationalen UM-Studie „A View From The Board“. Auch nach einigen Jahren sind die meisten Erkenntnisse immer noch gültig, deshalb gibt es hier den Beitrag nochmal im…
Weiterlesen »



Manager sind Hochleistungs-Informationsverwerter

Für die Recherche zu einem Artikel zum Thema Mediennutzung von Entscheidern gab ich im Frühjarh 2007 ein Interview. (mehr …)