Marketing für den flüchtigen Kunden

Hier finden Sie Aktuelles zu Marketing und emotionaler Kundenbindung - Studien, Erkenntnisse, Kommentare, Präsentationen und Bücher

Viele Unternehmen wissen zu wenig über Ihre Kunden – besonders im Augenblick, denn viele Konsumgewohnheiten und Entscheidungsroutinen ändern sich gerade durch dieDigitalisierung unseres Lebens. Der Kunde von heute ist flüchtig - schwer zu fassen und in seinem Verhalten nicht berechenbar. Deshalb müssen Sie Ihre Kunden besser verstehen - ihre Motive und Erwartungen. Marktforschung und Psychologie helfen dabei, die Barrieren und Treiber beim Kauf oder Nicht-Kauf zu finden. Qualitative Methoden sind dabei ebenso wichtig wie harte Zahlen und verlässliche Statistiken.

Radikale Kundenorientierung

Buchkritik: „Touchpoints – Auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute“ von Anne M. Schüller Das im Marketing der Kunde im Mittelpunkt stehen sollte, ist eine Binsenweisheit. Aber sie ist nicht so selbstverständlich, als das man nicht ab und zu den einen oder anderen daran erinnern müsste. (mehr …)



Marketingidee mit Eiern

Den Preis in der Kategorie Produkt-Einführung erhielt die Ei.Q GmbH, vertreten durch Kurt Dörrbeck und Susanne Weißbecker. Übergeben wurde er von Ministerin Lucia Puttrich und Jurymitglied Dirk Engel

Die Marketinggesellschaft „Gutes aus Hessen“ und die Akademie für Marketing-Kommunikation haben zum zweiten Mal den Wettbewerb „Beste Marketingidee“ gestartet. Am 4. Juni 2013 wurden die Preise im Bad Nauheimer Jugendstiltheater feierlich übergeben. Als Jury-Mitglied durfte ich u.a. den Preis in der Kategorie Produkt-Einführung vergeben. Ihn erhielt die Ei.Q GmbH, vertreten durch Kurt Dörrbeck und Susanne…
Weiterlesen »



Engels Zunge: Ist die Customer Journey eine Kaffeefahrt?

 Meine Kolumne zum Thema „Customer Journey“ jetzt lesen auf Springer for Proifessionals – oder hier: Web-Analytiker erforschen die Customer Journey – den Weg des Kunden hin zum endgültigen Kaufakt – um Werbeimpulse entlang dieser Route richtig zu platzieren. Doch manchmal sind die Konsumenten unterwegs ohne klares Ziel. Das Marketing muss verstehen, warum sich Menschen auf die Reise…
Weiterlesen »



Zufrieden reicht nicht – warum es auf emotionale Kundenbindung ankommt

Bei dem Kundentag der Agentur dege.kommunikation in Reutlingen hielt ich einen Keynote-Vortrag, der die Bedeutung emotionaler Kundenbindung aufzeigte und erläuterte anhand konkreter Beispiele, wie sich das mit einfachen Methoden erreichen lässt. (mehr …)



Marktforschung als Brücke zwischen Kreativität und Controlling

Jetzt auch auf Video: Meinen Impulsvortrag „Freie Geister und kühle Rechner – Marktforschung als Brücke zwischen Kreativität und Controlling“ bei der Auftaktveranstaltung des Netzwerks Kreativwirtschaft der IHK Reutlingen am 23. Oktober 2012.   (mehr …)



Verwirrte Kunden und verwirrende Berater

Buchkritik: „Widersprüchliche Kundenbedürfnisse in der digitalen Welt – … und wie man sie in den Griff bekommt“ von Eric Falque u. Sarah-Jayne Williams Dr. House weiß es: Patienten lügen. Und jeder Marktforscher kennt eine ähnliche universelle Wahrheit: Konsumenten wissen nicht, was sie wollen. Sie wollen die höchste Qualität und den niedrigsten Preis. Sie wollen in…
Weiterlesen »



Marketing als Spielplatz

Buchkritik: „Ausweitung der Konsumzone“ von Christian Blümelhuber Christian Blümelhuber ist der Popstar unter den Marketingprofessoren – seine Auftritte, wie zum Beispiel beim im Frühjahr 2011 beim TV-Wirkungstag, unterscheiden sich ganz und gar von den eher betulich-akademischen Vorträgen seiner Zunftkollegen. Unterhaltsam, prägnant und provokativ stellt er dem Publikum seine Ideen und Meinungen dar. Eine schillernde Persönlichkeit,…
Weiterlesen »



Kunden sind anspruchsvoll und widersprüchlich

Mit meinen Vortrag „Marketing für den flüchtigen Kunden“ habe ich am Montag, 5. September 2011 die Reihe „Der Einzelhandel im Gespräch“ in Hamm (Westf.) abgeschlossen. (mehr …)



Warum Frauen Gesichter lieben und Männer Maschinen

Buchkritik: „Werbung für Adam und Eva“ von Diana Jaffé Seltsam ist das schon: Die meisten Buchkritiken werden von Männern geschrieben, obwohl das lesende Publikum überwiegend aus Frauen besteht. Männer posaunen ihr Urteil aber gerne in die Welt hinaus. Vielleicht liegt es daran, dass Männer so sehr davon überzeugt sind, „dass sie eine objektive Weltsicht besitzen…
Weiterlesen »



Marketing für den flüchtigen Kunden.

Der Konsument von heute ist schwer zu fassen: Er ist nicht treu, widersprüchlich, anspruchsvoll, schwer zu beeinflussen und unberechenbar.