TV

Herausforderungen für Werbeerfolg

Unter dem Titel „Herausforderungen für Ihren Werbeerfolg: KPIs, Wirkung und Prognosen“ fand das 2. Expertenforum des Jahres 2016 am 29. November 2016 in Frankfurt statt. Auf dem Weg zum Werbeerfolg in der digitalen Welt gibt es viele Herausforderungen: Was sind nur Mythen, Missverständnisse und Buzzwords – und was sind tatsächliche und nachhaltige Trends? Wie lauten die…
Weiterlesen »



Youtube ist die BRAVO von heute

Mein Kollege Kai Weidlich vom Medieninstitut und ich haben gemeinsam im Auftrag der TV-Initiative Screenforce verschiedene Studien neu analysiert und ausgewertet. Wir  wollten herauszufinden, welche Bedürfnisse junger Zielgruppen klassisches Fernsehen, YouTube, Facebook-Videos, Mediatheken und kostenpflichtige Onlinevideo-Portale befriedigen und in welchen Lebensphasen diese Angebote welche Rollen spielen. Elke Löw interviewte mich dazu für das Online-Portal „Jugend von heute“ –…
Weiterlesen »



Zwischen geistloser Routine und religiösem Ritual

Buchkritik: „Gewohnheiten und Rituale der Fernsehnutzung“ von  Teresa K. Naab Sicherlich kennt das: Man kommt von der Arbeit nach Hause und stellt den Fernseher an, nur um sich kurz abzulenken. Dabei ist es fast egal, was gerade läuft – auch die 100. Wiederholung einer Folge der „Simpsons“ reicht als Zerstreuung aus. Doch meist werden immer…
Weiterlesen »



Zwischen Musenkuss und Massenproduktion

Buchkritik: „Innovationsmanagement für neues Fernsehen“ von Tanja Deuerling Was waren das noch für Zeiten, als es nur zwei Fernsehsender in Deutschland gab, die nur nachmittags und abends Programm ausstrahlten. Die relativ wenigen gezeigten Sendungen erreichten eine relativ hohe Anzahl von Zuschauern. (mehr …)



Unsere Freunde im Dschungel-Camp

Buchkritik: „Parasoziale Interaktion und Beziehungen“ von Tilo Hartmann Das Dschungel-Camp ist schon lange wieder verlassen und doch stellt sich die Frage: Was fasziniert uns eigentlich so sehr daran, einige fremde Leute in einem Ferienlager zu beobachten? (mehr …)



Zukunftsvisionen mit wenig Fantasie

Buchkritiken: Drei Bücher zur Medienzukunft: „TV’s not Dead“ von David Brennan; „Digitale Aufklärung“ von Ossi Urchs und Tim Cole; „2112 – Die Welt in 100 Jahren“ von Ernst A. Grandits (Hrsg.): Viele Bücher spekulieren über die Zukunft der Medien, doch meist bleiben sie der Gegenwart verhaftet. (mehr …)



Engels Zunge: Die Qual mit der Qualität

Die Mediabranche achte immer weniger auf Qualität, wird vielerorts bemängelt. Doch nicht alles, was Premium heißt, erfüllt die Ansprüche der Zielgruppe. Trotz aller Vorurteile der Media-Verantwortlichen: Die Nutzer entscheiden selbst, was Qualität ist. (mehr …)



Engels Zunge: Die neue Dimension des Zappings

Mit unterschiedlichen Studien wollen TV- und Online-Vermarkter die Rolle des Second Screens klären. Doch die Frage, was im multimedial aufgerüsteten Wohnzimmer Haupt- und Nebenbeschäftigung ist, lässt sich nicht mehr leicht beantworten. Lesen Sie hier meine Kolumne für Springer for Professionals zum Thema Second Screen. (mehr …)



Engels Zunge: Gattungsstudien zur Werbewirkung sind besser als ihr Ruf

Mediagattungen investieren viel in Wirkungsstudien. Einige halten diese für verzerrt, eindimensional, überflüssig. Andere fordern einen Zusammenschluss aller Gattungen. Doch diese Studien sind trotz ihrer Grenzen wertvoller als manche PR-Notiz ahnen lässt. (mehr …)



Mediaplanung für analoge Menschen in digitalen Zeiten

Auch wenn sich vieles ändert, so ist doch unsere Mediennutzung wesentlich stabiler als mance meinen, gerade wenn es um das Fernsehen geht. (mehr …)



12