Slider

Wo bleibt die Kreativität?

Ein Abend zum Thema Kreativität und Marketing mit Experten, Forschern, Künstlern. (mehr …)



The Age of post-human Marketing

Die Zombies des Marketings – Warum Zielgruppen-Modelle immer beliebter werden, aber immer weniger die Realität spiegeln Die Diskussion über die Relevanz von Segmentationen und Zielgruppen-Modellen zeigt ein Unbehagen mit den bestehenden Ansätzen: Bilden Sie die Konsumenten-Realität noch ab? Und braucht man sie in einer Zeit eines technologisch aufgerüsteten One-to-One-Marketings überhaupt noch? Zu diesem Thema habe…
Weiterlesen »



Durchblick-Seminare – Wissen kompakt vermittelt

Damit Sie´s gleich wissen: In einem Durchblick Seminar erfahren Sie alles wirklich Wissenswerte zu einem Fachthema innerhalb von vier Stunden. Informieren Sie sich jetzt über unsere Durchblick-Seminare. Oder melden Sie sich gleich hier an. (mehr …)



Marktforschung hat das Ohr am Kunden

Bei Marktforschung winken viele ab: Zu teuer, zu aufwendig, zu verkopft. Doch Marktforschung ist keine teure Industrie, sondern in erster Linie eine Geisteshaltung. Dazu habe ich einen kurzen Artikel für das Unternehmermagazin „Der Mittelstand“ geschrieben. (mehr …)



Bei Werbewirkung reden wir oft aneinander vorbei

Wir sammeln immer mehr Daten zur Werbewirkung, aber scheinen immer weniger zu wissen. Einige Gedanken zum Umgang mit Werbewirkungs-Daten und den Mißverständnissen bei der Beschäftigung mit Werbewirkung.



Revolution oder Rituale – Wie sich die Medien verändern

„Digital Welten – Analoge Menschen“ – unter diesem Motto zog der 9. TV-Wirkungstag am 26. April 2012 mehr als 1.300 Besucher an den Rhein. Noch nie kamen so viele Gäste zu einem TV-Wirkungstag. Mediaforscher Dirk Engel war dabei. Sein Vortrag: „Revolution oder Rituale – Mediaplanung für analoge Menschen in digitalen Zeiten“. (mehr …)



Nicht überall wo Neuro draufsteht, ist auch Neuro drin

„Alles Neuro – oder was?“ Mediaforscher Dirk Engel spricht mit W&V Online über den Sinn und Unsinn von Neuromarketing und erklärt, was wirklich auf effiziente Mediaplanung einzahlt.



Marketing für den flüchtigen Kunden.

Der Konsument von heute ist schwer zu fassen: Er ist nicht treu, widersprüchlich, anspruchsvoll, schwer zu beeinflussen und unberechenbar.