Vorsprung durch Content Marketing

Hier finden Sie Aktuelles zum Content Marketing - Studien, Erkenntnisse, Kommentare, Präsentationen und Bücher

Content Marketing ist ein beliebtes Schlagwort, doch was verbirgt sich dahinter? Die unterschiedlichsten Akteure glauben, den Begriff für sich gepachtet zu haben: PR-Agenturen, Corporate-Publishing-Anbieter, Suchmaschinen-Optimierer, Werbe-Agenturen und Social-Media-Berater. Die Grundidee ist einfach: Ein Unternehmen agiert so wie ein Medienanbieter. Es liefert aus seinen Kanälen (Website, Kundenmagazine, Social-Media-Kanäle etc.) interessante Inhalte, die wenig mit Produkten und Verkauf zu tun haben. Potenzielle Kunden nutzen die Inhalte, weil sie sich für die Themen interessieren - und eher nebenbei beschäftigen sie sich auch mit dem Unternehmen. Irgendwann wird sich das auszahlen, wenn der Content-Nutzer zum Käufer wird. Content Marketing verlangt von den Unternehmen, die es strategisch sinnvoll nutzen möchten, ein Umdenken: Es ist nicht wichtig, was das Unternehmen zu erzählen hat, sondern nur, was die Nutzer interessiert.

Die richtigen Worte sagen mehr als tausend Wörter

Buchkritik: „Corporate Language“ von Armin Reins Praktiker erläutern welchen Beitrag gute Texte leisten, um Markenbotschaften effektiv an den Konsumenten zu bringen. Bücher über gutes Texten in der Werbung gibt es nicht viele. Gute Bücher über Texten noch viel weniger. Anscheinend haben viele Verleger und Kreative die Erkenntnis der Copytest-Forschung im Kopf, die besagt, dass die…
Weiterlesen »



„Ein Stück heile Welt“

Buchkritik (geschrieben 2001): „´Bleiben Sie dran!´ – Konzeption, Produktion und Rezeption von Werbefilmen“ von Albert Heiser Kaum ein Bereich des Werbegeschäfts fasziniert mehr als die Produktion von Werbefilmen. Selbst die eingefleischten Reklameverächter wissen von den einen oder anderen gelungenen Spot zu berichten, Unterhaltungsshows mit witzigen Werbespots erreichen gute Quoten und so mancher Schauspieler und Regisseur…
Weiterlesen »



Wo kann man Textern bei der Arbeit zusehen?

Buchkritik: „Die Mörderfackel“ von Armin Reins Das Konzept des Buches „Die Mörderfackel“ ist bestechend einfach und genial. Der Autor legte Beispiele für seiner Meinung nach wenig gelungene Anzeigen jeweils drei erfahrenden Textern vor und bat um kritische Anmerkungen. Was dabei herauskommt, ist äußerst erhellend und gibt Einblicke in die sonst schwierig darzustellende Arbeitweise von Kreativen….
Weiterlesen »



Warum sind Sie kreativ?

Buchkritik: „Standing on the Shoulders of Giants“ von Hermann Vaske Wie man ein Top-Kreativer in der Werbebranche wird, das kann man selbstverständlich nicht aus Büchern lernen. Aber es gibt zumindest ein Buch, aus dem man mehr über Kreative lernen kann. Hermann Vaske, der bereits einige Dokumentarfilme zum Thema gedreht hat, stellte dieses Buch zusammen. (mehr …)



Alles so schön bunt hier

Buchkritik: “WunderbareWerbeWelten – Marken, Macher, Mechanismen” von Sigrid Randa-Campani (Hrsg.) Der Titel verheißt schon irgendwie nichts Gutes: WunderbareWerbeWelten – warum dies in einem Wort mit Großbuchstaben geschrieben wird? Weil es besser aussieht. Zugegeben: Das großformatige und durchgängig vierfarbige Buch sieht auf den ersten Blick gut aus, es handelt sich schließlich auch um einen Katalog einer…
Weiterlesen »



12