Werbewirkung verstehen, Werbeerfolg messen

Hier finden Sie Aktuelles zur Werbewirkung - Studien, Erkenntnisse, Kommentare, Präsentationen und Bücher

Es ist ein Mythos, dass der Erfolg von Kommunikations-Maßnahmen und kreativen Ideen sich nicht messen lässt. Wir verfügen heute über eine Vielzahl von Konzepten, Studien-Ansätzen und Meßmethoden und Instrumenten, um die Wirksamkeit von Marketingkommunikation zu überprüfen. Doch effektiv kommunizieren kann man nur, wenn man die speziellen Wirkungsweisen der einzelnen Maßnahmen und Medien versteht. Mit der Menge der Daten wächst oft auch die Unsicherheit der Entscheider. Nur durch eine sorgfältige Interpretation – die sowohl die Praxiserfahrungen wie auch den neusten Stand der Forschung berücksichtigt – können wir Modelle erstellen, die uns helfen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen.

Herausforderungen für Werbeerfolg

Unter dem Titel „Herausforderungen für Ihren Werbeerfolg: KPIs, Wirkung und Prognosen“ fand das 2. Expertenforum des Jahres 2016 am 29. November 2016 in Frankfurt statt. Auf dem Weg zum Werbeerfolg in der digitalen Welt gibt es viele Herausforderungen: Was sind nur Mythen, Missverständnisse und Buzzwords – und was sind tatsächliche und nachhaltige Trends? Wie lauten die…
Weiterlesen »



Nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie

Viele forschen über Werbewirkung – mit unterschiedlichen Zielsetzungen. Wenn es darum geht, Werbewirkungsprozesse richtig zu verstehen, gibt es in der Forschung keinen Königsweg. In dem Fachmagazin OOH! des Fachverbandes Aussenwerbung plädiere ich für eine Vielfalt an Studien, Methoden und Modellen. Die Schwachstellen sind weniger die Interessen der Studien-Auftraggeber, sondern kompetente Umgang mit den Ergebnissen. Jedes…
Weiterlesen »



Mythen und Missverständnisse der Werbwirkungsforschung

„Warum die Werbebranche ein Elefantenproblem hat“ – so übertitelte HORIZONT eine kurze Zusammenfassung meiner Keynote „Mythen und Missverständnisse der Werbgewirkungsforschung“, den ich beim 2. HORIZONT-Werbewirkungs-Gipfel hielt. Den Artikel können Sie hier lesen. (mehr …)



Was Sie schon immer über Werbewirkung wissen wollten…

Der WerbeWirkungs-Report

Werbewirkung ist zu wichtig, als das man sie nur den Forschern überlassen sollte. Wer hier auf dem Laufenden bleiben will, liefert der WerbeWirkungs-Report aktuelle und fundierte Informationen. Der WerbeWirkungs-Report ist ein Premium-Informationsdienst, der 6 mal im Jahr (als PDF) erscheint und die wichtigsten Studien und Erkenntnisse zur Werbewirkung allgemeinverständlich, prägnant und reflektiert vorstellt. Dabei wird der Breite des Themas Rechnung…
Weiterlesen »



Defizite in der Werbewirkungsforschung

In der aktuelle Ausgabe von HORIZONT (34/2015) gibt es ein lesenswertes Special zum Thema Werbewirkungsforschung. Mit dabei ist auch ein Interview, das Jürgen Scharrer mit mir führte (S. 28 – 29). Darin geht es um das schwierige Verhältnis zwischen Forschung und Praxis. (mehr …)



Gemeinsam der Werbewirkung auf der Spur?

Wie lässt sich der Beitrag der Medien zur Werbewirkung nachweisen? Eine gemeinsame Forschungs-Initivative von Werbungtreibenden und Mediagattungen soll hier weiterhelfen – doch schon im Vorfeld zeigt sich, wie komplex das Thema ist. Zum Beispiel bei einem Roundtable-Gespräch, zu dem Fachzeitschrift w&v Experten einlud. (mehr …)



Mehr Durchblick bei der Werbewirkung

Durchblick Werbewirkung

Durchblick Seminar Kompakt -WERBEWIRKUNG- Alles Wichtige zur Werbewirkung und Werbeerfolgs-Messung  an einem Nachmittag. Für Kenner, Einsteiger und Interessierte – Planer, Kreative, Markenverantwortliche und PR-Experten gleichermaßen. Alle reden von Werbewirkung, doch oft aneinander vorbei. Für einen Controller oder Finanz-Verantwortlichen bedeutet Werbewirkung, dass es in der Kasse klingelt; für einen Kreativen, das Aufmerksamkeit und Emotionen erzeugt werden;…
Weiterlesen »



Kontrolle ist gut, reicht aber nicht aus

Werbewirkung zu verstehen – das ist die Aufgabe der Gattungs-Studien. Vor einiger Zeit durfte ich in einer Ausgabe von DIE ZEITUNGEN, der Kunden-Zeitung der Zeitung Marketing Gesellschaft  (ZMG), zu dem Thema einen kleinen Kommentar schreiben. (mehr …)



Die Mühsal der Neuroforschung

Consumer Neuroscience

Buchkritik „Consumer Neuroscience – Ein transdisziplinäres Lehrbuch“ von Peter Kenning Die Marktforscher hatten wahrscheinlich schon lange davon geträumt: Wie wäre es, wenn man dem Konsumenten einfach in den Kopf schauen könnte? Dann bräuchte man sich nicht mehr auf ungenaue und widersprüchliche Auskünfte verlassen, die er in Interviews und Gruppendiskussionen gibt. Seit einigen Jahren gibt es…
Weiterlesen »



Wirken statt Blinken

Der Konsument wird immer souveräner – doch gerade die Online-Werber scheinen das zu ignorieren. Werbeakzeptanz ist der kommende Kampfplatz der Media-Gattungen. Verlangt eine steigende Werbeverdrossenheit nach aufdringlicherer Unterbrecher-Werbung oder nach „Slo-vertising“? (mehr …)