Einkauf und Infosuche Heute und Morgen

Meine Vorträge (Best of…)
Es liegt schon etwas zurück, aber ich habe im Februar 2008 einen Vortrag beim Deutschen Handelswerbekongress 2008 in Wiesbaden gehalten. Eingeladen hatte mich die http://www.zmg.de/, damit ich im Rahmen des „Printgipfels“ etwas darüber erzähle, wie sich die Konsumentne zukünftig über Angebote im Einzelhandel informieren. Dabei zeigte ich anhand von Ergebnissen aus der UM-Studie „Media in Mind“ wie wichtig nach wie vor Tageszeitung und Prospekte als Einkaufsinformation sind.

Allerdings zeigen die Studienergebnisse auch, dass gerade jene Menschen, die zukünftig einen wichtigen Einfluss auf die Gesellschaft haben werden (die sogenannten „Future Shapers“, die über einen innovativen Forschungsansatz von TNS Infratest ermittelt werden), durchaus auch andere Kanäle nutzen und das in bestimmten Handelssegmenten bereits beobachtbar ist. Die Präsentation ist heute noch aktuell und interessant, alleine schon wegen der Darstellung der „Future Shapers“. Der umfassende Typologie „Future View“ wurde in der Studie „Media in Mind“ von UM in Kooperation mit TNS Infratest integriert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*