Wie gehen die Agenturen mit dem Medienwandel um?

Am Dienstag, 13. Oktober, war ich Gast der Personalleiterkonferenz 2009 in München. Es ging um das Thema „Veränderungen in der Medien- und Kommunikationsbranche managen“ – Personaler, Ausbilder und Berater gaben Beispiele für Change Management in Medienunternehmen. In meinem Vortrag mit dem Titel „Wie gehen Agenturen mit dem Medienwandel um?“ habe ich gezeigt, dass die Medienlandschaft in einem ständigen Wandel ist.

Um die Entwicklung zugeht es nicht um Technik und Inhalte, sondern um grundlegende gesellschaftliche Trends und psychische Mechanismen. Wer diese versteht, kann auch bei der Medienentwicklung unter die Oberfläche schauen.

Starre Muster und klare Grenzen lösen sich in der „flüchtigen Moderne“ („Liquid Modernity“ nach Baumann) auf – Digitalisierung und Social Networking verstärken den Prozess. Wer effektive Marketing-Kommunikation heute und in Zukunft machen will, muss seine Konsumenten und Rezipienten genau kennen und offen sein für neue Entwicklungen. Neugierde – englisch „Curiosity“ – muss deshalb die Kernkompetenz von Agenturmitarbeitern sein. Deshalb hat UM Curiosity zu seinem Credo gemacht.

Personalleiterkonferenz 2009 (4)
Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner, Leiterin des MedienCampus Bayern, eröffnet die Konferenz

Die Personalleiterkonferenz fand auf Einladung des MediaCampus Bayern e.V. in den Räumen der Hanns-Seidelstiftung statt.

Personalleiterkonferenz 2009 (27)
Die Hanns-Seidel-Stiftung in München

Auch die weiteren Vorträge und Diskussionen auf der Personalleiterkonferenz beschäftigten sich damit, wie Medienunternehmen den Wandel managen. Dr. Bernhard Rosenberger, Berater und Moderator der Veranstaltung, zeigte Grundprinzipien des Change Managements auf.

Personalleiterkonferenz 2009 (2)
Moderator Dr. Bernhard Rosenberger

Ansgar Mayer, Leiter der Axel Springer Akademie (die Journalisten-Schule von ASV), berichtete über die Crossmedia-Ausbildung, bei der die Studenten die Redaktion von WELT KOMPAKT bilden und die verschiedenen Medienkanäle nutzen.

Personalleiterkonferenz 2009 (12)
Ansgar Mayer von der Axel Springer Akademie bei seinem Vortrag

Marita Lewening vom ZDF erläuterte, wie sich der Sender ein effizientes Kosten-Controlling und Personal-Marketing verordnet hat. Auch Staatsminister Siegfried Schneider, Leiter der bayerischen Staatskanzlei, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der Ausbildung, besonders im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen der Medienpolitik.

Personalleiterkonferenz 2009 (17)

Personalleiterkonferenz 2009 (28)
Der bayerische Löwe wachte über die Konferenz

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*