Artikel mit dem Schlagwort ‘ Kommunikationswissenschaft ’

Mythen und Missverständnisse der Werbwirkungsforschung

„Warum die Werbebranche ein Elefantenproblem hat“ – so übertitelte HORIZONT eine kurze Zusammenfassung meiner Keynote „Mythen und Missverständnisse der Werbgewirkungsforschung“, den ich beim 2. HORIZONT-Werbewirkungs-Gipfel hielt. Den Artikel können Sie hier lesen. (mehr …)



Werbewirkung und ein bisschen mehr

Buchkritik: „Handbuch Werbeforschung“ von Gabriele Siegert, Werner Wirth, Patrick Weber und Juliane A. Lischka Viele Menschen, die im Marketing arbeiten, machen beim Stichwort Werbeforschung oft zwei Denkfehler. Nummer Eins: Werbeforschung wird mit Werbewirkungsforschung gleichgesetzt. Und Nummer zwei: Werbeforschung ist ein Thema für Marketingwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre. Beide Annahmen sind falsch. (mehr …)



Unsere Freunde im Dschungel-Camp

Buchkritik: „Parasoziale Interaktion und Beziehungen“ von Tilo Hartmann Das Dschungel-Camp ist schon lange wieder verlassen und doch stellt sich die Frage: Was fasziniert uns eigentlich so sehr daran, einige fremde Leute in einem Ferienlager zu beobachten? (mehr …)



Die Cloud liegt unterm Straßendreck

Buchkritik: „Kabelsalat – Wie ich einem kaputten Kabel folgte und das Innere des Internets entdeckte“ von Andrew Blum Ich schreibe diesen Text in meinem Büro in der Hanauer Landstraße in Frankfurt. Vor meinen Fenster rauscht der Berufsverkehr vorbei, nur wenige Meter weiter werden unzählige Container auf Eisenbahnzüge verladen, auf dem nahegelegenen Main schippern Frachtschiffe, und…
Weiterlesen »



Engels Zunge: Viren contra Wahrheit

Gerüchte und Klatsch verbreiten Internetnutzer gern. In unserer Branche heißt das „virales Marketing“. Doch die Nahtstelle zwischen Werbung und Alltagsgesprächen hat ihre eigenen Gesetze. Dazu habe ich eine Kolumne für Springer for Professionals geschrieben. (mehr …)



Strategic Planning – Wer hat’s erfunden?

Die wenigsten Werbeleute kennen die „Mutter“ des Strategic Planning – Herta Herzog (1910 – 2010). “What Do We Really Know About Herta Herzog?” war der Titel einer Tagung, die Anfang Dezember 2011 in Wien stattfand. (mehr …)



Erkenntnisse mit Suchtgefahr

Buchkritik: „100 Dinge die jeder Designer über Menschen wissen muss“ von Susan M. Weinschenk 100 Dinge, die jeder Designer über Menschen wissen muss – das verspricht der Titel eines Lehrbuches von Susan Weinschenk, das sich an Design-Studierende richtet. Darin präsentiert sie 100 Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung, die Designern helfen sollen, ihre Arbeit besser zu…
Weiterlesen »



Der Hirschhausen-Effekt

Buchkritik: „Ich denke, also spinn ich“ von Jochen Mai u. Daniel Rettig Kennen Sie Ignaz Semmelweis? Er war im 19. Jahrhundert ein Pionier der Medizin, der auf einen Sachverhalt hinwies, der uns heute so selbstverständlich erscheint – nämlich das Ärzte sich die Händewaschen müssen, damit sie nicht Infektionen von einem Patienten auf den anderen übertragen. Für…
Weiterlesen »



Ist das Internet ein Tagtraum und Twitter unser Bewusstsein?

Buchkritik: „Wie hat das Internet Ihr Denken verändert?“ herausgegeben von John Brockman John Brockmann ist ein Visionär des Internets. Er hat die Website edge.org gegründet. Dort versammelt er Artikel, Ideen, Aussagen und Gespräche einer intellektuellen Elite – meist Naturwissenschaftler und ihnen nahestehende Philosophen und Autoren populärwissenschaftlicher Bücher. (mehr …)



Vom Mendels Klostergarten zum Silicon Valley

Buchkritik: „Information – Kurze Geschichte in 5 Kapiteln“ von Ernst Peter Fischer Heute weiß auch der letzte Hinterwäldler, dass wir in einem Informationszeitalter leben. Dabei vergessen wir leicht, dass der Begriff der Information, der uns heute selbstverständlich erscheint und so leicht von den Lippen geht, eigentlich eine verhältnismäßig kurze Geschichte hat. Und was vielen auch…
Weiterlesen »