Artikel mit dem Schlagwort ‘ Kreativität ’

Medienzukunft mit allen Mitteln erforschen

zukunft der medien

Wie sieht die Zukunft der Medien aus? Wir können Sie uns gar nicht vorstellen, weil unser Denken zu sehr an dem Bestehenden und dem Vergangenen verhaftet ist. Klassische Methoden der Markt- und Trendforschung reichen nicht aus, sie spiegeln nur die Gegenwart wider. Deshalb brauchen wir einen radikal offenen Forschungsansatz, wenn wir visionär die Medienzukunft verstehen…
Weiterlesen »



Engels Zunge: Hat der Horror nie ein Ende?

Engels Zunge

Die Agentur verliert einen Kunden und lässt in einer Anzeige ihren Frustrationen freien Lauf. Das zeigt, wie schwierig es ist, Leidenschaft und Geschäft zu verbinden. Die Ernüchterung ist vorprogrammiert, besonders bei einer Ehe auf Zeit.



Wie man “instinktlose Werbung” vermeidet

Die vier Aspekte einer Botschaft nach Schulz von Thun

Die Schlagzeilen in der Presse häufen sich: „Unilever entschuldigt sich für homophobes Anzeigenmotiv“, „Deutsche Familienversicherung zieht Werbeplakat zurück“, “Rassismus-Vorwurf: Ferrero will umstrittene Kampagne überarbeiten“, „Sixt-Motiv: Mollath-Anwalt droht mit Klage / ZAW hält Motiv für bedenklich“. W&V titelt sogar: „Instinktlose Werbung als neuer Trend“. Die Gefahr der Grenzüberschreitung bei kreativer Werbung ist groß (was ich in…
Weiterlesen »



Engels Zunge: Kreativität auf dem Drahtseil

Engels Zunge

Aufregung über geschmacklose Werbemotive in Indien, mehr Beschwerden beim Werberat: Verrohen die Sitten der Werber?



Eine „Big Idea“ ist immer eine Provokation

Gute Tipps

Buchkritik: “Verdammt gute Tipps (für Leute mit Talent)” von George Lois George Lois ist eine Legende in der Werbebranche: Als Art Director und Agenturgründer hat er einige der wichtigsten Kampagnen in den 60er, 70er und 80er Jahren geschaffen. Manche seiner Ideen haben sich tief in das kollektive Gedächtnis – nicht nur der Amerikaner – eingegraben:…
Weiterlesen »



Freie Geister und kühle Rechner – Marktforschung als Brücke zwischen Kreativität und Controlling

Warum Ideen und Zahlen in der Kreativwirtschaft kein Gegensatz sein müssen – darüber hielt ich einen Impulsvortrag bei der Auftaktveranstaltung des Netzwerks Kreativwirtschaft der IHK Reutlingen am 23. Oktober 2012.



Erkenntnisse mit Suchtgefahr

100 Ding

Buchkritik: “100 Dinge die jeder Designer über Menschen wissen muss” von Susan M. Weinschenk 100 Dinge, die jeder Designer über Menschen wissen muss – das verspricht der Titel eines Lehrbuches von Susan Weinschenk, das sich an Design-Studierende richtet. Darin präsentiert sie 100 Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung, die Designern helfen sollen, ihre Arbeit besser zu…
Weiterlesen »



Warum Werbung eigentlich ein Spiel ist

Buchkritik: “Management der Fantasie” von Klaus Streeck Kommunikationstheorie ist sicherlich nicht das Thema, das Werbepraktiker am meisten begeistert. Den Auftraggeber der Werbung interessiert kaum die kommunikative Bedeutung und Funktion seiner Maßnahmen – für ihn ist nur wichtig, wie viel es kostet und was es einbringt. Doch diejenigen, die sich die Werbung ausdenken, die Strategen und…
Weiterlesen »



Wann wird Werbung magisch?

Buchkritik: “Hegarty on Advertising” von John Hegarty So mancher Star der Werbebranche hat schon ein eigenes Buch geschrieben. Einige davon haben Lehrbuchqualitäten, andere bestehen nur aus Anekdoten und Name-Droping. Nicht selten sind die Werke inhaltlich eher dünn, aber als Werbeprospekt für die eigene Agentur dann doch zu dick geraten. Der Klassiker des Genres ist „Ogilvy…
Weiterlesen »



Wie das Internet unser Gehirn verändert

Buchkritik: “Wer bin ich, wenn ich online bin…?” von Nicholas Carr In einem lesenswerten Buch beschäftigt sich der amerikanische Autor Nicholas Carr mit der Frage, wie sich unser Denken durch die immer ausgedehntere Internetnutzung wandelt. Dabei versteht er „Denken“ nicht nur metaphorisch, sondern auch ganz konkret: Was verändert sich in unserem Gehirn und seinen Verschaltungen?



123