Das Internet – ein Segen für die Marktforschung?

Am 25. und 26. September fand an der Uni Mainz die 11. Tagung der Fachgruppe
Methoden“ in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) statt. Das Thema war „Methoden der Onlineforschung„. Ich durfte eine Keynote mit dem Titel „Das Internet – ein Segen für die Marktforschung?“ halten. Die Präsentation gibt es jetzt auf slideshare:

Um es vorweg zu nehmen: JA, das Internet hat die Marktforschung in vielfacher Hinsicht. Wie und warum, kann man in der Präsentation erfahren. Einen ausführlicheren Bericht über die hochinteressante und gelungene Tagung gibt es demnächst an dieser Stelle.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*