Online-Forschung in der Kommunikations-Wissenschaft

Vor längerer Zeit nahm ich an der Tagung der Fachgruppe Methoden der DGPuK teil, das Thema war „Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft“. Unter diesem etwas sperrigen Titel ist nun der Tagungsband im Herbert-von-Halem-Verlag erschienen.

internet-als-forschungsinstrument

Die Beiträge beschäftigen sich mit den verschiedensten methodischen Aspekten der Online-Forschung – Design-Effekte bei Online-Fragebögen, die Analyse von Hyperlinks zur Identifikation von Meinungsführern, qualitative Interviews via Internet, das Mobiltelefon als Befragungsmedium und vieles mehr. Gleich zu Beginn des Bandes gibt es die beiden Keynote-Speakes zur Bedeutung der Online-Forschung in der kommerzielle Markt- und Mediaforschung, gehalten von Thomas Petersen (Institut für Demoskopie Allensbach) und mir.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*