Marketingkommunikation

Marketing als Spielplatz

Buchkritik: „Ausweitung der Konsumzone“ von Christian Blümelhuber Christian Blümelhuber ist der Popstar unter den Marketingprofessoren – seine Auftritte, wie zum Beispiel beim im Frühjahr 2011 beim TV-Wirkungstag, unterscheiden sich ganz und gar von den eher betulich-akademischen Vorträgen seiner Zunftkollegen. Unterhaltsam, prägnant und provokativ stellt er dem Publikum seine Ideen und Meinungen dar. Eine schillernde Persönlichkeit,…
Weiterlesen »



Konsumkritik oder Etikettenschwindel?

Buchkritik: „Brandwashed“ von Martin Lindstrom Etwas verwirrend ist das schon: Martin Lindstrom, der Marketing-Berater der in seinen Erfolgsbüchern „Buy-ologie“ und „Brand Sense“ euphorisch die Segnungen des Neuromarketing bejubelte, stimmt in seinem neuen Werk ganz andere Töne an: Der Titel „Brandwashed“ soll bewusst an den Begriff Gehirnwäsche erinnern. Hier – so der erste Eindruck – plaudert…
Weiterlesen »



Warum Werbung eigentlich ein Spiel ist

Buchkritik: „Management der Fantasie“ von Klaus Streeck Kommunikationstheorie ist sicherlich nicht das Thema, das Werbepraktiker am meisten begeistert. Den Auftraggeber der Werbung interessiert kaum die kommunikative Bedeutung und Funktion seiner Maßnahmen – für ihn ist nur wichtig, wie viel es kostet und was es einbringt. Doch diejenigen, die sich die Werbung ausdenken, die Strategen und…
Weiterlesen »



Targeting ist auch für TV relevant

Welche Herausforderungen und Chancen sich aus neuen Technologien und Nutzungsmuster für die Wirkung von TV-Werbung ergeben, diskutierte ich in einem Interview.



Konvergenz wird Teil des Alltags

Das Zusammenwachsen der Medien verändert das Marketing. Zu diesem Thema hat die Fachzeitschrift Internet World Business hat einen Kommentar von mir veröffentlicht.



Wenn es stürmisch wird im Social Web

Buchkritik: „PR im Social Web“ von Marie-Christine Schindler u. Tapio Liller Schon wieder ein Buch über das Social Web? In den Regalen der Buchhändler stehen doch mittlerweile genügend Bücher, die den mehr oder minder unbedarften Geschäftsmann die Möglichkeiten von Social Networks und anderen Plattformen anpreisen. Falls im Titel noch der Begriff „Web 2.0“ vorkommt, weiß man,…
Weiterlesen »



Wann wird Werbung magisch?

Buchkritik: „Hegarty on Advertising“ von John Hegarty So mancher Star der Werbebranche hat schon ein eigenes Buch geschrieben. Einige davon haben Lehrbuchqualitäten, andere bestehen nur aus Anekdoten und Name-Droping. Nicht selten sind die Werke inhaltlich eher dünn, aber als Werbeprospekt für die eigene Agentur dann doch zu dick geraten. Der Klassiker des Genres ist „Ogilvy…
Weiterlesen »



Marketingwissen als Fundgrube und Steinbruch

Buchkritik: „Moderne Marketing-Kommunikation “ von Jörg Tropp Was macht eigentlich moderne Marketing-Kommunikation aus? Welche Konzepte und Bereiche sind in den letzten Jahren zum Repertoire der Marketing-Theorie hinzugekommen? Welche Schlagworte sind relevant und was verbirgt sich dahinter?



Werbung in klassischen Medien ist nach wie vor notwendig

Über den Nutzen von Werbekampagnen in klassischen Medien habe ich ein Interview für das Wirtschaftsmagazin der IHK Gießen-Friedberg gegeben.



Wie sich Innovationen verbreiten – kurz und knapp

Buchkritik: „Diffusionstheorien“ von Veronika Karnowski Virales Marketing – ein Begriff, an dem sich die Geister nach wie vor scheiden. Die einen halten es für einen neumodischen Hype, der unappetitliche Assoziationen an Grippewellen hervorruft. Die anderen sind euphorisiert von den Möglichkeiten, dass sich Produkte und Botschaften ganz ohne klassische Werbekanäle quasi wie von selbst und möglicherweise…
Weiterlesen »